Schriftgröße wählen:

Termine

Momentan konnten leider keine Veranstaltungen gefunden werden.

Informationsbroschüre der Samtgemeinde Fintel

Mensa-Buchungssystem

Landkino Lauenbrück

Service-Portal Niedersachsen

Bürger- und Unternehmensservice

Pendlerportal

Geoportal

Touristikverband ROW


Urlaubskatalog 2016

Nordpfade

Der Wümme Radweg

audit beruf-und-familie

Übersicht der Wahlvorschläge

pdf Übersicht der Wahlvorschläge

Krippenbau Löwenburg

Die Planungen für die Einrichtung einer weiteren Kinderkrippe bei der Kindertagesstätte "Löwenburg" in Lauenbrück gehen voran.
Nachdem noch in 2015 der Bauantrag beim Landkreis Rotenburg eingereicht wurde, sind zwischenzeitlich die verschiedenen Gewerke und Leistungsverzeichnisse zusammengestellt. Zurzeit werden über beschränkte Ausschreibungen Angebote für die Arbeiten eingeholt.


Sobald die Baugenehmigung vorliegt und die Witterung es zulässt, wird die Umsetzung des Projektes starten.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Bekanntmachung für die Direktwahl einer Samtgemeindebürgermeisterin/ eines Samtgemeindebürgermeisters am 28.02.2016

pdf Bekanntmachung

Anmeldung für den Kindergarten

Die Samtgemeinde Fintel erinnert alle Eltern, deren Kind im neuen Kindergartenjahr 2016/2017 in eine Einrichtung aufgenommen werden soll, daran, sich jetzt anzumelden

Anmeldeschluss ist der 31. Januar. Die Aufnahmeanträge sind unter der Rubrik "Kindergärten" zu finden. Außerdem liegen diese im Rathaus in Lauenbrück aus.

Eltern, deren Kinder bisher schon den Kindergarten bzw. die Krippe besuchen, brauchen keinen neuen Aufnahmeantrag stellen. Für die Hortkinder muss jedoch eine erneute Anmeldung erfolgen.

Für Fragen steht Ihnen Nora Rudolf (Telefon 04267/9300-17 ; E-Mail: rudolf(at)sgfintel.de) zur Verfügung.

Neues Bundesmeldegesetz - Wohnungsgeberbestätigung

Neues Bundesmeldegesetz

Wohnungsgeberbestätigung

Am 01. November 2015 tritt das neue Bundesmeldegesetz in Kraft und löst die bestehenden melderechtlichen Vorschriften ab. Es bleibt bei der in Deutschland bekannten Pflicht zur Anmeldung und in wenigen Fällen zur Abmeldung (z.B. Wegzug ins Ausland oder Aufgabe einer Nebenwohnung) bei der Meldebehörde. Wer eine Wohnung bezieht, hat sich innerhalb von zwei Wochen nach dem Einzug bei der Meldebehörde anzumelden. Bei der Anmeldung müssen für alle zuziehenden Personen die Personalausweise und/oder die Reisepässe vorgelegt werden. Neu ist die Vorlage einer vom Wohnungsgeber bzw. vom Vermieter ausgestellten schriftlichen Bestätigung über den erfolgten Wohnungsbezug. Hierfür gibt es ein Formular, das die Daten des Wohnungsgebers und die Namen der zuziehenden meldepflichtigen Personen enthält, ferner die Wohnungsanschrift und das Einzugsdatum. Die Vorlage einer Wohnungsgeberbestätigung ist erforderlich bei

o  Einzug in eine Wohnung,

o  Auszug aus einer Wohnung, wenn der Wohnsitz ins Ausland verlegt wird,

o  Auszug aus einer Wohnung, ohne dass eine neue Wohnung im Inland bezogen wird
(Wohnungslosigkeit),

o  Auszug aus einer Nebenwohnung, ohne dass eine neue Wohnung im Inland bezogen wird, die Hauptwohnung aber beibehalten wird.

Wohnungsgeber ist, wer einer anderen Person eine Wohnung (einzelner Raum oder mehrere Räume) tatsächlich willentlich zur Benutzung überlässt, unabhängig davon, ob dem ein wirksames Rechtsverhältnis zugrunde liegt. In der Regel ist das der Wohnungseigentümer. Wohnungsgeber bei Untermietverhältnissen ist der Hauptmieter, der Räumlichkeiten einer gemieteten Wohnung einer weiteren Person zum selbständigen Gebrauch überlässt. Wer eine eigene Wohnung bezieht, also selbst Eigentümerin oder Eigentümer ist, erklärt dies in einfacher Form.

Der Wohnungsgeber oder eine von ihm beauftragte Person hat den Einzug oder Auszug der meldepflichtigen Person schriftlich mit Unterschrift zu bestätigen. Die neue Regelung schafft mehr Sicherheit. Das einfache Anmelden unter einer beliebigen Anschrift, um dann dort mehr oder weniger illegale Geschäfte abzuwickeln, wird nun deutlich erschwert.

 

Dokumente

Wohnungsgeberbestätigung

§ 19 Bundesmeldegesetz

§ 23 Bundesmeldegesetz

Aktuelles

Aktuelles:

07.01.16 13:07 Uhr

Bundesfreiwilligendienst in der Samtgemeinde Fintel

Jedes Jahr werden für die Kindergärten und Schulen in der Samtgemeinde Fintel acht zuverlässige, hilfsbereite und teamfähige Bundesfreiwilligendienstler, die Spaß im Umgang mit Kindern haben,...


09.11.15 08:25 Uhr

Bitte um Unterstützung bei der Sprachförderung für Flüchtlinge - Brief der Kultusministerin an 17.000 pensionierte Lehrkräfte

Rund 17.000 pensionierte Lehrerinnen und Lehrer in Niedersachsen erhalten in diesen Tagen Post von der Niedersächsischen Kultusministerin Frauke Heiligenstadt. In dem Brief werden Lehrkräfte im...


09.11.15 07:48 Uhr

E-Book zum Thema Kindererziehung

Frühe Förderung für einen erfolgreichen Start ins Leben

Eine strukturierte Erziehung ist vor allem in den ersten Lebensjahren von einer entscheidenden Bedeutung, da hier moralische und ethische...


12.10.15 08:12 Uhr

Wanderer können NORDPFADE online bewerten

Welche NORDPFADE sind Sie schon gewandert? Wie bewerten Sie die Streckenführung? Wie gefällt Ihnen der Tourenbegleiter?

Diese und andere Fragen werden in der erstmaligen Umfrage zu den NORDPFADEN...


28.07.15 13:19 Uhr

Information zur Kanalspülung in der Samtgemeinde Fintel

Die Samtgemeinde Fintel lässt ab der 32. Kalenderwoche (ab 03. August 2015) bis Ende September die gesamte öffentliche Schmutzwasserkanalisation in der Mitgliedsgemeinde Lauenbrück mit einem...


06.05.15 11:27 Uhr

Neue Satzungen der Mitgliedsgemeinden

Im aktuellen Amtsblatt für den Landkreis Rotenburg (Wümme) befinden sich folgende neue Satzungen der Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde Fintel:

Haushaltssatzung der Gemeinde Fintel für das...


28.04.15 18:30 Uhr

Mikrozensuserhebung 2015 in der Samtgemeinde Fintel

In diesem Jahr wird durch den Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen (LSN) eine Haushaltsbefragung durchgeführt.Diese Mikrozensuserhebungen finden seit 1957 statt, um...


08.01.15 16:59 Uhr

GesundRegion setzt weiter auf Gesundheit

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) der GesundRegion Wümme-Wieste-Niederung übergibt das Regionale Entwicklungskonzept (REK) an das Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg.

Seit Juli 2014 haben die...


27.10.14 15:57 Uhr

Gesetz zum Ausbau der Hilfen für Schwangere und zur Regelung der vertraulichen Geburt

Am 1. Mai 2014 ist das Gesetz zum Ausbau der Hilfen für Schwangere und zur Regelung der vertraulichen Geburt in Kraft getreten.

 Hilfe und Unterstützung erhalten Frauen durch umfassende,...


zum Archiv ->